Gaias Kinder

Natürlich nachhaltig.

AVOCADO selbst anpflanzen und ziehen
AVOCADO selbst anpflanzen und ziehen

Avocado selbst anpflanzen und aufziehen

| Keine Kommentare

 AVOCADO selbst anpflanzen

Einen  Avocado Baum als Pflanze ziehen ist eigentlich ganz einfach. Man kann den Kern (immer mit der Spitze nach oben) entweder in die Erde setzen, oder aber mit der Zahnstocher-Wasser Methode vorziehen. Dazu öffnet man die Avocado in dem man sie halbiert und den Kern vorsichtig löst oder mit einem Löffel aushebelt. Achtung: die Avocado sollte reif sein. Test: wenn man mit den Fingern von aussen die Avocadoschale leicht eindrücken kann und  sie nicht mehr hart ist, dann ist sie reif. Farbe: mittelgrün bis dunkelgrün. Den Kern nun mit 3 Zahnstochern oder 2 großen Büronadeln oder dünnen Schaschlikspießen (seid kreativ (-; ) im oberen Drittel leicht aufspießen (ca 3-5 mm in die Schale pieksen) und ein Glas mit Wasser füllen. Nun den Avocadokern mit der Spitze nach oben mit den Zahnstochern so auf den Glasrand positionieren, dass 1/3 bis Hälfte des Kernes im Wasser steht.

(Zum Vergrössern klicken)

(Zum Vergrössern klicken)

Und jetzt kommt der wichtigste Punkt: VIEL GEDULD aufbringen und der Natur ihren Lauf lassen. (-; So manches keimende Avocadobaby ist wohl schon im Mülleimer gelandet, weil die Ziehmama oder der Ziepapa ungeduldig waren. Denn so eine Avocado lässt sich nicht hetzen. Von 4-6 Wochen bis zu einigen Monaten kann es dauern, bis der Kern beginnt sich unten zu spalten oder bis oben ein kleiner Trieb herauswächst. Dabei immer wieder das Wasser auffüllen, so dass der Kern nie trocken liegt. Sobald unten eine Wurzel wächst, oder sich der Kern mit einem Trieb aufspaltet, kann man ihn einpflanzen.

AVOCADO Créme Dip

Benötigt: 1 Zitrone, 2 reife Avocados, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 Stiele Petersilie, Muskatnuss, Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1Die Zitrone auspressen. Die Avocados halbieren, vom Kern lösen und das Fruchtfleisch mit einem LÖffel ausschaben. In einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel grob zerdrücken. Wer’s super-cremig liebt: einmal kurz mit dem Pürierstab durch.  Etwa 4 EL Zitronensaft dazugeben und vermengen, damit das Fruchtfleisch nicht braun wird.

2Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Zwiebel fein hacken und die Knoblauchzehe mit Knovi-Presse durchpressen. Die Petersilie waschen und ganz fein hacken.
3Die vorbereiteten Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer  u. Muskatnuß würzen. Den Avocado-Dip gut durchmengen und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur durchziehen lassen oder aber sofort auf frischem Brot oder Brötchen genießen (-:

 

Schreibt uns in die Kommentare wie eure eigene Anzucht des Avocado Bäumchens geglückt ist. (-:

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.