Gaias Kinder

Natürlich nachhaltig.

Holundergelee und Holundersirup

| Keine Kommentare

Holunder

Selbst pflücken und einkochen als Gelee und Sirup

Wenn ihr zwischen Mai und Juli spazieren geht, könnt ihr ganz einfach selbst leckereres Holundergelee und Holundersirup herstellen. Dazu müsst ihr einfach die Blütendolden des Holunders wenn sie ganz frisch aufgegangen sind und stark duften pflücken. Lasst immer ein paar Dolden stehen für die Vögel und damit der Strauch auch die Beeren entwickeln kann.

Ihr erkennt die reifen Dolden daran, dass es keine kleinen Kügelchen mehr sind, sondern sich viele kleine stark duftende Blüten an den Dolden befinden. Das ist der richtige Zeitpunkt zum pflücken. (-:

Holunder-04062015 (5)

 

Holunder-04062015 (8)

Die Blüten sind weiß bis gelblich.

Achtet darauf, die Blüten nicht stark auszuschütteln, damit genug Blütenstaub haften bleibt. Die Dolden könnt ihr einfach locker in einer Stofftasche sammeln.

Holunder-04062015 (6)

 

Zu Hause breiten wir dann die Dolden einzeln und kopfüber auf einem weißen Tuch aus und lassen sie ein paar Stunden stehen. Fast alles an Gewürm und Tierchen krabbelt in dieser Zeit aus den Dolden und sucht das Weite. Einzig Blättläuse, meistens die schwarzen, weniger die grünen Läuse bleiben haften. Meistens achte ich schon beim Pflücken darauf, die “lausigen” Dolden nicht zu pflücken. Sollte aber beim Durchsehen auf Tisch doch noch welche dabei sein, werden sie einfach aussortiert.

IMAG0213Gewaschen wird der Holunder nicht, falls ihr es  aber doch lieber versuchen möchtet, büßt ihr dabei eine Menge Geschmack ein, denn durch das Abwaschen entfernt man den leckeren Blütenstaub. Die insektenfreien Dolden können nun direkt weiterverarbeitet werden. (-:

Rezepte für Holunder Gelee und Sirup finden sich en Masse im Internet. Wir möchten euch unsere 2 Lieblingsrezepte mit auf den Weg geben:

Rezept für Holunder Gelee

Zutaten: Ca. 20 große Holunderblütendolden, frei von Ungeziefer, 1 Liter Wasser (oder auch gemischt 500 ml Wasser und 500 ml naturtrüber oder klarer Bio-Apfelsaft), 2 Zitronen, 500 g Gelierzucker 2:1 (oder 1 kg Gelierzucker 1:1), 1 Mulltuch oder Sieb.
Schritt 1

Die kleinen Blütenstände von den dicken Stängeln abschneiden.  Die Blüten in einer Schüssel mit dem Gelierzucker vermischen. Abgedeckt an einem kühlen Platz 24 Std. stehen lassen.Holunder-04062015 (11)

Schritt 2

Die Zitronen auspressen. Den Holunderblütenzucker durch ein grobes Sieb in eine Schüssel sieben. Die Dolden braucht ihr danach nicht mehr. Den Holundergelierzucker nun mit dem  Zitronensaft in 1 Liter Wasser (oder Wasser-Apfelsaft Mischung) unterrühren. Etwa 1 Std. stehen lassen, gelegentlich durchrühren.

IMAG0238

Schritt 3

Den Saft aufkochen und ca. 4 Min. sprudelnd kochen lassen. Das fertige Gelee heiß in die IMAG0240vorbereiteten, abgekochten Gläser füllen und gut verschließen. Wer mag kann zum Verzieren eine Zitronenscheibe oder ein paar Holunder Blüten mit in die Gläser geben. Die Gläser auf den Kopf stellen und nach 5 Minuten wieder umdrehen. Das Holunderblütengelee nach dem Erkalten 1-2 Tage stehen lassen, bis es fest geworden ist.

Haltbarkeit: ungeöffnet mindestens 1 Jahr haltbarIMAG0241

Rezept für Holunder Sirup

…folgt bald … (-:

 

……….

 

Teilen über:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.